UNSER LEITBILD

Die Inhalte dieses Leitbildes sind anlässlich verschiedener Workshops mit dem gesamten Team entstanden. Version Januar 2020.

Einzigartigkeit als pädagogische Leitidee

Jedes Kind ist einzigartig – eine Persönlichkeit mit Bedürfnissen, Kompetenzen und Interessen. Dieser Gedanke steht im Zentrum unseres täglichen Wirkens in der Kindervilla Abraxas. Wir orientieren uns an den individuellen Bedürfnissen eines jeden Kindes. Wir unterstützten das Kind bestmöglich dabei, seine Vorhaben selbst umzusetzen, regen es an, sich auf neue Abenteuer einzulassen und achten dabei stets darauf, dass seine Grenzen gewahrt bleiben. So schaffen wir einen Rahmen, der es jedem Kind erlaubt, Selbstwirksamkeit zu erfahren und fördern dadurch eine freie Entfaltung und Entwicklung seiner einzigartigen Persönlichkeit.

Wohlbefinden durch starke Bindungen

Damit sich Kinder in der familienergänzenden Betreuung wohl fühlen und entwickeln können braucht das Kind stabile Bindungen zu den Bezugspersonen, die auf Empathie, Gleichwürdigkeit und Vertrauen fussen. Wir achten in der Kindervilla Abraxas deshalb auf hohe personelle Konstanz auf den Gruppen und setzen bei der Eingewöhnung auf ein Verfahren, das dem Kind genug Zeit einräumt, um sich Schritt für Schritt mit der neuen Welt vertraut zu machen und eine tragfähige Bindung aufzubauen.

Wertschätzung und Vertrauen

Die Kindervilla Abraxas soll ein Ort sein, an dem sich alle – Kinder, Eltern und Mitarbeitende – wahr und ernst genommen fühlen. Zentral dafür erachten wir ein offenes und ehrliches Miteinander, das geprägt ist durch gegenseitige Wertschätzung und Vertrauen. Deshalb legen wir grossen Wert auf einen Umgang untereinander, der auf gegenseitiger Achtung, Verlässlichkeit und Hilfsbereitschaft beruht und pflegen einen respektvollen und partnerschaftlichen Dialog mit allen Beteiligten.

Teilhaben, Teilnehmen und Teil sein

Wir sind überzeugt, dass das Wohlbefinden von Menschen ganz grundlegend von der Möglichkeit abhängt, an der Gestaltung ihrer Umgebung aktiv partizipieren zu können. Deshalb werden die Kinder mit ihren Bedürfnissen und Interessen ernst genommen und in die Alltagsgestaltung miteinbezogen. Deshalb bringen sich die Eltern im Sinne einer partizipativen Partnerschaft bei der Ausgestaltung der Bildung, Betreuung- und Erziehung ihrer Kinder ein. Und deshalb sind auch die internen Strukturen der Kindervilla Abraxas so angelegt, dass die vielfältigen Erfahrungen, Ideen, Meinungen und das Wissen aller Mitarbeitenden in Entscheidungsfindungsprozesse einfliessen können.

Bereichernde Vielfalt

Die Kindervilla Abraxas ist ein Ort, an dem Menschen unterschiedlicher Herkunft, mit verschiedenen kulturellen, konfessionellen und sozialen Hintergründen und Bedürfnissen zusammenkommen – darauf sind wir stolz. Als offenes und integratives Haus betrachten wir die vielfältigen Lebenswelten der Familien und Mitarbeitenden als grosse Bereicherung. Wir erhoffen uns durch das alltägliche Miteinander einen Beitrag für die Inklusion ausländischer Kinder und von Kindern mit besonderen Bedürfnissen leisten zu können.

Passion und Professionalität

Eltern vertrauen den Mitarbeitenden in der familienergänzenden Betreuung das Wohl ihrer Kinder an – wir sind uns dieser immensen Verantwortung bewusst und begegnen ihr mit ganz viel Passion und Professionalität. Wir verfügen über langjährige Erfahrung und ausgewiesene Fachkompetenz in der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung, die auf einer fundierten Ausbildung und steten Weiterbildung aller Mitarbeitenden beruht. Alle Fachpersonen kennen und teilen ein anspruchsvolles Verständnis qualitativ hochwertiger Betreuung. Die zugrundeliegenden pädagogischen Leitprinzipien sind allen bekannt und ihre praktische Anwendung im Alltag unterliegt einer kontinuierlichen gemeinsamen Reflexion, die zeitweise durch externe Experten begleitet wird.

Gemeinnützigkeit

Wir sind dezidiert der Ansicht, dass die familienergänzende Betreuung eine soziale Tätigkeit darstellt, die sich am Gemeinwohl zu orientieren hat und keiner Profitlogik unterworfen sein darf. Aus diesem Grund ist die Kindervilla Abraxas als gemeinnütziger Verein institutionalisiert. Unsere Mittel werden ausschliesslich für die Qualität der Bildungs-, Betreuungs-und Erziehungsverhältnisse und die Schaffung und Aufrechterhaltung eines stimulierenden Arbeitsumfeldes mit möglichst idealen Anstellungsbedingungen für alle Mitarbeitenden eingesetzt.

VEREIN

Der Verein Kindervilla Abraxas wurde im Mai 2006 gegründet und verfolgt keine kommerziellen Zwecke sowie erstrebt keinen Gewinn.

Zweck des Vereins ist die Unterhaltung einer Kinderkrippe im Rahmen des familienergänzenden Betreuungsangebotes in der Stadt Zürich. Die Kindervilla Abraxas bietet Familien, die sich aus irgendwelchen Gründen nicht vollumfänglich der Kinderbetreuung widmen können oder möchten, die Möglichkeit einer fachlich kompetenten Ganztagesbetreuung. Die Kindervilla Abraxas steht allen Kindern offen. Die Aufnahme erfolgt unabhängig von Herkunft, Konfession, Nationalität und Einkommensverhältnissen.

OFFENE STELLEN

Aktuell sind keine offenen Stellen verfügbar. Bei Fragen zu unseren Stellen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Kindervilla Abraxas
Saumstrasse 27
8003 Zürich
043 539 50 61
info@kindervilla-abraxas.ch
menu Back to top